Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Die Geschichte des Gerkenhofs

Der Gerkenhof ist einer der ältesten Höfe in der Gemeinde Kirchlinteln. Erstmalig erwähnt wurde er im Jahre 1350. Ein Teil der bestehenden Gebäude geht auf das 18. Jahrhundert zurück. Der Gerkenhof wurde stets als landwirtschaftlicher Familienbetrieb der Familien Früchtenicht / Delvental geführt.
Nachdem Hermann Delvental die Landwirtschaft altersbedingt einstellte, erwarb Detlef Ruddat den damals 120 Hektar umfassenden Betrieb im Jahr 1998. Mit der Landwirtschaft und Pferdezucht wird an alte Traditionen früherer Generationen der aus Ostpreußen stammenden Familie Ruddat angeknüpft. Durch Zukäufe wurden die Ländereien auf inzwischen 550 Hektar vergrößert. Unter dem Motto „Traditionen bewahren und innovativ fortführen“ arbeitet derzeit ein 7- köpfiges Team an dem Erhalt und der Weiterentwicklung des landwirtschaftlichen Betriebes und Gestüts Gerkenhof.

„Traditionen bewahren und innovativ fortführen“